Rote Ruhr-Uni 2009

rru

Die KommunistischeGruppeBochum empfiehlt folgende Veranstaltungen, die im kommenden November im Rahmen bzw. im Umfeld der Reihe ROTE RUHR-UNI 2009 an der RUB stattfinden:

Montag, 2.11.09, 19h
Frédéric Krier, Pierre Joseph Proudhon – Wegbereiter des Dritten Reiches. Ort: Kulturcafé der Ruhr-Uni Bochum.

Dienstag, 3.11.09 , 19h
Hendrik Wallat, Zur Kritik der radikalen Demokratie(theorie). Anmerkungen zum Links-Politizismus bei Mouffe, Derrida und Rancière. Ort: Kulturcafé der Ruhr-Uni Bochum.

Freitag, 6.11.09, 19h
Christoph Hesse, „Zeugenschaft der Toten“ – Über Claude Lanzmanns Film „Shoah“. Ort: Ruhr-Uni Bochum – HGA 20.

Montag, 9.11.09, 19h
Gerhard Scheit, Der Wahn vom Weltsouverän: Gott, das Kapital und das Völkerrecht. Ort: Kulturcafé der Ruhr-Uni Bochum

Dienstag, 10.11.09, 19h
Gerhard Scheit, Hannah Arendts ungewollte Beiträge zur Kritischen Theorie. Ort: Kulturcafé der Ruhr-Uni Bochum.

Freitag, 13.11.09, 19h
Christine Zunke, Hirnphysiologie und Willensfreiheit. Zur Kritik der Hirnforschung. Ort: Ruhr-Uni Bochum – HGA 20.

Dienstag, 17.11.09
Buchpräsentation: „Fight for Freedom!“ Die Legende vom „anderen Deutschland“. Veranstaltung des AStA Bochum. Ort: Kulturcafé der Ruhr-Uni

Donnerstag, 26.11.09, 19h
Sonja Witte, Nationales Vergangenheitsrecycling. Die postnazistische Allianz der Generationen im deutschen Kollektiv. Ort: Ruhr-Uni Bochum HGA 20