umlaufbahn

und weiter gehts…

S4 informiert:
+++ Nazi-Demo vorerst verboten, Rechts-Rock Konzert weiterhin erlaubt! Kommt morgen und Samstag alle nach Dortmund! +++ Interview mit S4 bei Lab.tv +++ Die Aktion 65plus will am Samstag die Steinwache vor Nazis und Cops mit Hilfe einer Menschenkette schützen, SUPER AKTION +++ Und noch ein Inteview mit uns S4 bei den Ruhrbaronen +++ WICHTIG: Macht euch mit dem WAP-Ticker etc. vertraut! +++ Unsere Aktionskarten gehen später online +++ Wir warten auf das Urteil des OVG Münster und werden uns dann zu den Planungen am Samstag äussern +++
s4

Veranstaltungsreihe in Berlin

Durch etliche Referer bin ich auf eine Veranstaltungsreihe in Berlin aufmerksam geworden – „Von Lichterketten und anderen Aufständen – Positionen gegen Deutschland in der Diskussion“. In der Veranstaltungsankündgigung wird auch auf meine Zusammenfassung „Antinationalismus diskutieren!“ aus dem letzten Jahr verwiesen. Morgen startet die Reihe mit der ersten Veranstaltung zum Thema „Möhrchen statt Deutschland! – Einführung in historisch verorteten Antinationalismus“ vom AK Pink Rabbit der NFJ Berlin.

Von Lichterketten und anderen Aufständen
VA Berlin
Nach Zusammenschluss der BRD und DDR sowie zahlreicher rassistischer Gewaltübergriffe auf Migrant_innen in den Jahren nach 1989 entstanden innerhalb der radikalen Linken Debatten über die Gefahr eines „Vierten Deutschen Reichs“. Mittlerweile stehen solche Prognosen nicht mehr zur Diskussion. Deutschland hat sich „modernisiert“. Von den Lichterketten 1993, dem Regierungswechsel zum unschuldigen Rot-Grün 1998 über den Antifa-Sommer 2001 bis heute entwickelte sich Deutschland zu einer Nation, die sich nicht mehr in Kontinuität ihrer nationalsozialistischen Vergangenheit, sondern vielmehr in Abgrenzung zu ihr begreift. Die Vergangenheit sei erfolgreich „aufgearbeitet“ und Deutschland präsentiert sich selbstbewusst als „ganz normale“ Nation. Ist nun der Zeitpunkt gekommen, die antideutsche Position in eine antinationale zu transformieren?

Die Veranstaltungsreihe wendet sich gegen eine solche Schlussfolgerung und will aufzeigen, dass auch die Modernisierung nationalstaatlicher Legitimationsargumente vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte stattfindet. Durch eine Analyse der Verfasstheit des neuen deutschen Nationalismus in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen sollen seine Spezifik, die Rolle von Rassismus, Geschlecht und Kapitalismus diskutiert und zeitgemäße Positionen gegen Deutschland in einer postkolonialen und postnazistischen Gesellschaft formuliert werden.

Zur aktuellen Debatte um die Ausrichtung antinationaler Kritik in Deutschland:
Zusammenfassung von Bummelkreiselpilotin

Alle Veranstaltungen dieser Reihe finden hier statt:
Tristeza Cafe/Bar-Kollektiv, Pannierstr. 5, U Hermannplatz, Berlin-Neukölln.

Die ersten zwei Veranstaltungen werden gebärdengedolmetscht.
Bei Benötigung von Gebärdendolmetschung der folgenden Veranstaltungen, bitte zwei Wochen vorher Bescheid geben: kultur (AT) tristeza.org oder am Tresen!

Organisiert von der Tristeza-VeranstaltungsAG

Sommerferien!

riots
Kaum gestartet, schon macht die Brummkreiselpilotin wieder eine Pause und hinterläßt euch als Pausenbild diese künstlerische Meisterleistung aus Hamburg. Einen ganzen Monat wird es hier nix neues geben und was in diesem Monat so ansteht, wenn ihr irgendwo in der BRD verweilt, könnt ihr hier nachgucken. Da gibt es fast überall Mobiveranstaltungen zu Dortmund. Im übrigen frage ich mich, wie dumm man eigentlich sein muß, um das S5-Bündnis als „antideutsch“ zu bezeichen, oder ist das ein Fake? Egal, wer in der Nähe ist kann auf jeden Fall auch schonmal da vorbeischauen:

Dortmund: Deutschland und seine Nazis
13. August, Dortmund, Langer August, 19:30 Uhr

Im September ist es wieder soweit. „Autonome Nationalisten“, NPD`ler und das
Kameradschaftsspektrum werden in Dortmund zum Antikriegstag ihr Stell dich eingeben und in gewohnter Manier ihren antiamerikanischen und antisemitischen Wahnvorstellungen darbieten.

Was haben diese deutschen Freaks nun mit der deutschen Nation zu tun, die sich just einen Monat später in Saarbrücken zu den zentralen „Einheitsfeierlichkeiten“ als geeintes freies Deutschland wieder mal im nationalen Taumel ergehen wird?

Der Antifaschistische Impuls Dortmund wird der Frage nachgehen: „Wie Deutsch sind die Nazis“.

Die Antifa Saar wird im Anschluss auf die Bedeutung der „Wiedervereinigung“ der „deutschen Nation“? eingehen und deren Kitt von nationaler Souveränität & Antikommunismus untersuchen.

Denn eine Kritik am Faschismus wäre erst dann radikal, wenn sie als Skandal die Gesellschaft ausgemacht, die selbst im demokratischen Normalbetrieb nationalistische Ideologie und kapitalistische Schädigungen hervorbringt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Am 15.08.2009 Hardcore Soli Show im AKZ
Veranstaltet von ASJ Herne/Recklinghausen

Am nächsten Tag, den 16.08.2009, informiert die ASJ Herne/Recklinghausen mit einer Mobiveranstaltung über die Demonstrationen am 4.09. und 5.09.2009 in Dortmund. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und findet ebenfalls im AKZ statt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bonn: Grundlagen des „deutschen Kapitals“

Eine Veranstaltung des Antifa AK Köln und der Kommunistischen Gruppe Bochum in Zusammenarbeit mit der Antifa Bonn-Rhein-Sieg
27. August 2009, Bonn, 20 Uhr, Buchladen Le Sabot, Breite Straße 76
Die ökonomischen Grundlagen des „deutschen Kapitals“

mit mit Jörg Kronauer (Autor Konkret/Phase 2)

Mit dem Überfall auf das damalige Jugoslawien beteiligte sich Deutschland im März 1999 zum ersten Mal nach 1945 an einem Angriffskrieg.

Der Weg zur Militärmacht wird von den deutschen Regierungen seitdem immer weiter forciert: Sowohl auf nationaler Ebene – die Bundesrepublik gehört zu den Staaten mit den meisten Soldaten im Auslandseinsatz – als auch im europäischen Rahmen mit der Militarisierung der EU.

Jörg Kronauer geht der Frage nach, welche politischen, strategischen und ökonomischen Interessen sich hinter der deutsch-europäischen Expansion verbergen, die nicht immer, aber immer öfter kriegerische Gestalt annimmt. Dabei soll es schwerpunktmäßig um Osteuropa und den Kaukasus gehen.


gek

Körper und Geist


Hab ich bei Kaffe und Kuchen gefunden (eigentlich über den Meta-Blog) und erinnert mich teilweise an Kackbratze. Auch wenn der nicht annähernd so lustig ist.

BANG!

>brummkreiselpilotin macht sich auf die reise<